Küchen im Materialmix – raffiniert kombiniert

Reduzierte architektonische Details – und dennoch Chic: Industrial Style

Holz, Metall, Beton: der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wie steht es mit Ihnen? Möchten Sie auch einmal etwas mit kreieren, das nicht ganz so alltäglich ist? Eine Küche im Materialmix gestalten und planen – vielleicht im trendigen Industrial – Look entstehen lassen? Mit dem umfangreichen Sortiment von Nolte Küchen haben Sie alle notwendigen Materialien und Elemente zur Auswahl, um diesen Look zu erzeugen.
Inspiriert von industriellen Strukturen wie Fabriken und Lagerhallen: Der Industrial Look lebt von den eingesetzten Materialien und dessen Mix. Gekonnt eingesetzte Kontraste – wie zum Beispiel Fußböden aus unbehandeltem Estrich und Wände, an denen man offene Backsteine sieht. Detailreichtum und alte, aufbereitete Gegenstände kombiniert der Look mit Minimalismus und modernem, geradlinigem Design. Nolte Küchen bietet genau diesen Detailreichtum, um solch einen Look zu erzeugen. Sie haben im umfangreichen Sortiment alle dafür notwendigen Materialien und Elemente zur Auswahl. Entscheidend dabei ist Ihr individueller Geschmack – denn das Sortiment hält neben dem echten Material auch immer eine naturgetreue, preisgünstigere Reproduktion bereit. Die KÜCHENSCHMIEDE DEECKE möchte Sie einfach in die Gestaltungsmöglichkeiten entführen, Sie verzaubern und inspirieren.

Bildquelle: © Nolte Küchen

Bewegen wir uns heute mal auf festen Boden:

Edel: Küchen mit Steinfronten

Küchenfronten in Zement und Stein sind absolut im Trend. Das wundervolle: Mit den Gestaltungsmöglichkeiten aus dem Hause Nolte Küchen kann man je nach Geschmack Kombinationen mit anderen Farben und Materialien gestalten. So entsteht beispielsweise ein schöner Kontrast im Mix mit Holz oder Lack. Ob Sie Zement- oder Steinoberflächen in der gesamten Küchengestaltung einsetzen wollen, Ihre Küchenelemente mit lackierten Elementen kombinieren möchten oder als Akzent beispielsweise Arbeitsplatten oder die Oberschränke aus Holz integrieren – Ihr ganz persönlicher Geschmack entscheidet.

Bildquelle: © Nolte Küchen

Die hätten nur Sie

Einzigartig: Die Echtzementoberflächen der Front „Portland“ aus dem Haus Nolte werden in Handarbeit gefertigt. Somit lässt sich sagen: jede Front ist ein Unikat. Und diese einmalige Sache würde sich dann nur in Ihrer Küche befinden.
Mit dieser Oberfläche wird Ihnen ein einmaliges haptisches Erlebnis geboten. Diese Küchenoberfläche verfügt über eine phänomenale Struktur: in der Herstellung wird das Oberflächenmaterial mit einer speziellen Wischtechnik aufgetragen. Mit dieser Technik erstrahlen die Fronten in einer Optik, die ihres gleichen sucht: Sie wirken lebendig.

 

Bildquelle: © Nolte Küchen

Stein auf Holz: Der Hingucker in der Küche

Selbstverständlich funktioniert ein Materialmix in Ihrer neuen Küche auch in die andere Richtung: Mit Holzfronten und Arbeitsplatten aus Quarz. Die KüchenSchmiede Deecke arbeitet seit längerem erfolgreich mit der Naumann GmbH aus Seevetal zusammen. Die Naumann GmbH gilt als einer der führenden Hersteller für Naturstein und „engineered stone“ in Deutschland. Zu sehen ist eine Küchenarbeitsfläche aus der Naumann Serie „Silestone“.

Bildquelle: © Naumann GmbH
Bildquelle: © Naumann GmbH

Unser Tipp:

Ein Materialmix mit Arbeitsplatten aus der Serie Dekton. Bei diesem Material finden erstklassige Rohstoffe aus der Produktion von Glas, Feinsteinzeug und Quarzoberflächen
Verwendung. Diese Haptik und auch allein die Optik braucht nicht viel Worte. Die Wirkung der Armaturen und Geräte verleitet einfach dazu, gleich loszukochen.

Das Team der Küchenschmiede Deecke in Celle freut sich darauf, gemeinsam mit Ihnen Ihre neue Küche zu planen und zu gestalten. Lassen auch Sie sich entführen, verzaubern und inspirieren.

Hier klicken und Termin vereinbaren

Zurück